Plaetzchen - Logo

Schoko-Schneekugeln

Schoko-Schneekugeln sind bereits ihrem Namen nach ideal geeignet für die Weihnachtszeit. Aber auch sonst gelingen diese schokoladigen Kekse schnell und wunderbar.

Zubereitung:

Diese Schoko-Schneekugeln sind einfach und zugleich sehr schöne Kekse, die man perfekt zu einer Tasse Tee oder Kaffee genießen kann. Diese Plätzchen sind auch prima für die Weihnachtsbäckerei mit Kindern geeignet sind.

1. Schokolade hacken, mit Butter über einem heißen Wasserbad vorsichtig zerlassen, in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

2. Zucker und Eier unterrühren. Dann Mehl, Kakao, eine Prise Salz und Vanillepulver unter den Plätzchenteig rühren und für eine Stunden kühlen.

3. Teig halbieren, zwei Rollen mit einem Durchmesser von ca. 2 cm formen und gleichmäßige Stücke abschneiden.

4. Zu walnussgroßen Kugeln formen und in viel Puderzucker wälzen. Im Abstand von 2 cm auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad auf der 2. Schiene von unten 14 Minuten backen (Umluft: 12 Minuten bei 150 Grad).

5. Die Schoko-Schneekugeln etwas abkühlen lassen, vorsichtig herunterheben.

Rezept drucken

Zutaten:

  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Vanillepulver oder das Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Wälzen

Das Plätzchen Backbuch 2011

Egal, ob einfache Mürbeteigkekse, etwas aufwendigere Baumkuchenspitzen, wunderschön verzierte Lebkuchensternchen oder knusprige Mandelblätter - unter den insgesamt 27 Rezepten findet sich für jeden Geschmack und Gelegenheit etwas.
Schau Dir hier das Backbuch an!